FDF DachNews - Ausgabe 1/2024

16 17 Mit der neuen Produktmarke „Wevolt Energiedach" schafft Wienerberger eine Indach-Photovoltaik Komplettlösung, bestehend aus leistungsstarken Solarmodulen und einem umfangreichen Serviceangebot. Photovoltaik ist einer der zentralen Bausteine für die Energiewende in Deutschland. Attraktive Förderungen oder die Pflicht zum Einbau in einigen Bundesländern führen zu einer stark wachsenden Nachfrage in diesem Segment. Mit der neuen Produktmarke „Wevolt Energiedach“ bringt Wienerberger eine Komplettlösung auf den Markt, die hohe Ästhetik, Robustheit und Langlebigkeit sowie eine einfache Verlegung vereint. Die Wevolt X-Tile Solarmodule fügen sich mit ihrem schmalen Profil nahtlos in das Dach ein und bilden mit den modernen Flachziegeln Actua 10 und Plano 11 eine perfekte Symbiose. Umfangreiche Services sowie ein Leistungspaket mit allen wichtigen Bestandteilen bieten eine Komplettlösung. Die Module bieten den gleichen Schutz vor Witterungsverhältnissen wie das umgebende Ziegeldach. Sie sind durch Lüftungsschlitze gegen Überhitzung geschützt. Mit einer Arbeitsbreite von 134,7 Zentimetern ersetzt ein Wevolt X-Tile genau fünf Flachdachziegel Koramic Actua 10. Die Solarmodule lassen sich leicht installieren und können bei Bedarf schnell und unkompliziert demontiert werden. Unsere Indach-Photovoltaikanlage bietet im Vergleich zu Aufdach-Photovoltaikanlagen einen bedeutenden Gewichtsvorteil. Die Gewichtseinsparung kann sich daher positiv auf die Tragwerksberechnungen für den Dachstuhl auswirken. Die Produktkomponenten der Komplettlösung bestehen aus den leistungsstarken und hochwertigen 28-zelligen Einzelstrang Glas-GlasSolarmodulen „Wevolt X-Tile“, inklusive Montagesystem sowie einem Wechselrichter, einem optionalen Solarstromspeicher und den kompatiblen und eleganten Tondachziegeln Koramic Actua 10 und Plano 11. Neben vier vorgefertigten Produktpaketen werden auch Individuallösungen angeboten. Einzigartiger Full-Service Mitglieder des Wienerberger DachhandwerkerNetzwerkes werden bei der individuellen Beratung, Planung und Umsetzung ihrer künftigen Photovoltaik-Projekte unterstützt. Alternative Energiequellen zu nutzen, lohnt sich auch wirtschaftlich. Finanzielle Unterstützung für Solaranlagen gibt es vom Staat, den Ländern und vielen Kommunen. Auch hier bietet Wienerberger mit dem begleitenden Beratungsservice zum Thema Fördermittel und Finanzierung kompetente Hilfe. Mit dem Wienerberger Fördermittelrechner lassen sich für jede Region die passenden Förderangebote und individuelle Finanzierungskonzepte ermitteln. Ein optionaler Elektrik-Anschlussservice und ein Wartungsservice machen das Angebot komplett. Neue Komplettlösung für das Solardach Indach-Photovoltaik von Wienerberger Velux verbessert den Kombi-Eindeckrahmen Das Dachhandwerk kann sich ab April 2024 auf einen optimierten Kombi-Eindeckrahmen für Velux Lichtlösungen freuen. Der Einbau der Fensterkombinationen wird durch eine künftig im Lieferumfang enthaltene flexible Mittelrinne für Abstände von 10 - 16 cm deutlich einfacher. Das erleichtert auch den Bestellprozess, da es nicht notwendig ist, vorab auf der Baustelle die genaue Einbausituation zu vermessen. Geliefert wird der Eindeckrahmen künftig direkt inklusive Dämm- und Anschlussset. Die darin enthaltenen Anschlussschürzen wurden zudem für den Einbau von Lichtlösungen optimiert. Der zwischen den Dachfenstern liegende Bereich wird zukünftig nicht mehr plissiert, sondern glatt zugeliefert werden – eine weitere Erleichterung bei der Verarbeitung. Velux legt seit jeher Wert darauf, dem Handwerk die Montage der eigenen Produkte so einfach wie möglich zu gestalten. Bei Lichtlösungen musste bisher vor dem eigentlichen Einbau-Termin der Sparrenabstand gemessen werDie neue flexible Mittelrinne des Kombi-Eindeckrahmens erleichtert den Einbau von Velux Lichtlösungen deutlich. Bei der Montage wird sie zunächst am linken Fenster angesetzt und von oben in das Eindeckrahmen-Unterteil eingeschoben. Die neue, patentierte Mittelrinne kann flexibel je nach Fensterabstand um maximal sechs Zentimeter bis an das rechte Fenster herangeschoben werden. Auf den im Lieferumfang enthaltenen Anschlussschürzen ist jeweils vermerkt, ob sie auf der rechten und oder linken Seite zum Einsatz kommen. Auf der äußeren Seite werden die Anschlussschürzen wie bewährt plissiert sein; der zwischen den Dachfenstern liegende Bereich wird für eine leichtere Verarbeitung künftig glatt gefertigt. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Klebeband lassen sich die übereinandergelegten, glatten Schürzen ganz einfach und sicher abdichten. den, um die Mittelrinne im exakt richtigen Abstand zu bestellen. Gerade wenn die Sparren nicht sichtbar sind, entstand ein nicht unerheblicher Zusatzaufwand. Um diesen Schritt einzusparen und etwa beim Austausch auch Einbausituationen mit schiefen Dachsparren einfacher meistern zu können, entwickelte Velux gemeinsam mit Handwerkern aus mehreren Ländern eine neue, patentierte Lösung: Eine flexible Mittelrinne, die für deutlich mehr Flexibilität beim Einbau sorgen wird. Bei der Montage wird sie zunächst am linken Fenster angesetzt und von oben in das EindeckrahmenUnterteil eingeschoben. Im nächsten Schritt kann sie dann je nach Fensterabstand um maximal sechs Zentimeter bis an das rechte Fenster herangeschoben werden. So muss nicht vorab auf den Millimeter exakt gemessen werden und auch schiefe Dachsparren stellen keine Herausforderung mehr dar. Die flexible Mittelrinne eignet sich für Abstände von 10 - 16 cm zwischen den Dachfenstern. Bestellung und Anschluss vereinfacht Wie auch das Dämm- und Anschlussset wird die flexible Mittelrinne künftig standardmäßig als Zubehör im Lieferumfang aller gängigen Kombi-Eindeckrahmen enthalten sein. Handwerksbetriebe erhalten jetzt mit nur einer Bestellung alles, was für den Einbau der Lichtlösung benötigt wird. Dank der Flexibilität der Mittelrinne ist die Passgenauigkeit dann in jeder üblichen Einbausituation gewährleistet. Zudem wurden die Anschlussschürzen optimiert: Künftig wird der zwischen den Dachfenstern liegende Bereich nicht mehr plissiert, sondern glatt gefertigt sein. Auf den Schürzen ist jeweils vermerkt, ob sie auf der rechten und oder linken Seite zum Einsatz kommen. Das Glätten der Schürze bei der Verarbeitung im mittleren Bereich entfällt und der Anschluss wird so wesentlich erleichtert. Mit einem jetzt im Lieferumfang enthaltenen Klebeband lassen sich die übereinandergelegten Schürzen dann ganz einfach und sicher abdichten. „Uns war es wichtig, Handwerksbetrieben den Einbau unserer Fensterkombinationen deutlich zu erleichtern. Da wir die in der Vergangenheit dabei auftretenden Herausforderungen bei der Entwicklung der flexiblen Mittelrinne gemeinsam mit dem Handwerk gelöst haben, bin ich mir sicher, dass wir jetzt eine Lösung gefunden haben, die in der Praxis einen echten Mehrwert bieten wird“, freut sich Kevin Bode, Produktmanager bei Velux. 1. 2. 3. 4. 5. MFI bietet die passende Schraube das empfindliche Holzgewebe herausbricht. Das neue Mehrfachgewinde mit dem “Mehrfach-Konkav-Streifen” am Gewindekern sorge für leichtes Einschraubmoment, schnelle Durchdringung und sauberes Abtragen der Bohrspäne. So soll ein Splittern oder Platzen des Holzes verhindert werden. Die neue Selbstbohrspitze verfügt über eine scharfe Schneidespitze durch Schabennut und Sägeschliff – das ermöglicht eine tiefe, splitterfreie Einbindung. Erhältlich ist die “Original Jet Fast” in den Ausführungen PZD und TX/Silverline oder Gelb-Verzinkt. Für die unterschiedlichen Einsatzgebiete bieten die jeweiligen Schrauben weitere spezifische Eigenschaften. Ob Rohbau, Trockenbau, Holzbau, Dach und Fassade oder Fensterbau – MFI bietet für die unterschiedlichsten Arbeiten passende Schrauben und Schraubentechnik sowie umfangreiches Zubehör. Einen Überblick über das breite Angebot bietet der neue Hauptkatalog, der auf über 400 Seiten das gesamte Produktsortiment präsentiert – darunter auch die “Original Jet Fast” Schrauben. Das Sortiment der “Original Jet Fast” Schrauben ist umfangreich und reicht von Spanplattenschrauben über Beschlagschrauben bis hin zu Kappladen-Schrauben. Dabei versprechen die Schrauben einige Vorteile: Der Duo-Senkrippenkopf verspricht mit der Schneidekante unter dem Senkkopf eine saubere, glatte Versenkung. Dieses Detail der Schraube soll verhindern, das beim Ansenken Auf Messen gibt es immer viel zu entdecken, am BMI Messestand in diesem Jahr auf der DACH + HOLZ International erst recht. Unter dem Motto „Dachentdecker“ zog es viele Besucher und Besucherinnen zum Team von BMI. „Wir sind mehr als zufrieden mit der diesjährigen DACH + HOLZ“, so BMI Vertriebsdirektor Flächenvertrieb Christian Sack. „Der Besucherandrang bei uns auf dem Stand war immens – für uns ein tolles Zeichen und die Bestätigung, dass unsere Kunden gern zu uns kommen und sich wohlfühlen.“ Und BMI Vertriebsdirektorin Projektgeschäft und Technischer Service Emanuela Tavolini ergänzt: „Unser Standmotto war #Dachentdecker. Wir wollen unsere Kunden einladen, die Perspektive auf Dächer zu ändern und die unendlichen Möglichkeiten auf dem Dach aufzeigen.“ Das gelang vor allem auch mit den beiden Messepremieren. Ganz neue Perspektiven aufs Dach bietet zum Beispiel der neue digitale Aufmaßservice „BMI PlanMaster“. Und grüne Horizonte eröffnet die neue begrünte Frankfurter Pfanne Flora. BMI PlanMaster – Dächer einfach digital vermessen lassen Kein Sanierungsauftrag ohne Angebot, und kein Angebot ohne Aufmaß vor Ort. In der Regel mit einer Dachbegehung und dem Zählen der Dachpfannen oder anhand der Messung mit Zollstock oder Laser. So oder so sehr zeitaufwendig und kostenBELICHTUNG STEILDACH trächtig. Ab sofort geht es schnell und einfach mit PlanMaster, dem neuen digitalen AufmaßService von BMI. Ganz einfach online bestellen und nach spätestens 48 Stunden kommen alle relevanten Daten per E-Mail. Alle Dachmaße, aufgeschlüsselt nach den wichtigsten Dachelementen, markierte Dachpläne mit den genauen Längen aller Ränder, Firste, Kehlen und anderer besonderer Merkmale sowie die Flächenmaße der flachen und geneigten Dächer und Zuschläge für Verschnitt. Weitere Informationen: https://www.bmigroup.com/de/planmaster/ Frankfurter Pfanne Flora revolutioniert Steildachbegrünung Das Steildach wird grün. Die neue Frankfurter Pfanne Flora macht den Weg frei für Steildächer mit Dachbegrünung. Sie bietet alle Vorteile und die komplette Funktionalität der bewährten Frankfurter Pfanne, sorgt aber mit Stegen dafür, dass Substrat und Sedum nicht abrutschen. Das sieht nicht nur gut aus und schafft natürliche Biotope, sondern hat auch handfeste Vorteile fürs Dach: die erhöhte Dämmung, den reduzierten und zeitlich verzögerten Wasserabfluss und nicht zuletzt die zusätzliche Förderung. Verfügbar ist die Frankfurter Pfanne Flora voraussichtlich ab August bei BMI. Grüne Steildächer: Frankfurter Pfanne Flora. Unter #Dachentdeckern bei BMI

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ2Nzg=